Windows 7 Routing Tabelle

Written by  on Oktober 3, 2010 

Ich staunte nicht schlecht, als Das Internet auf dem Laptop nicht mehr wollte. Nach einigem Suchen entdeckte ich den Grund dafür in der Routing-Tabelle. Irgend etwas, oder irgendjemand hat mir eine Default-Route gesetzt, die dem Computer sagt, dass er alle Netze weltweit direkt über die Netzwerkschnittstelle erreicht, ohne dafür ein Gateway zu verwenden.

Das sieht dann etwa so aus:

IPv4-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway    Schnittstelle Metrik
          0.0.0.0          0.0.0.0   Auf Verbindung      192.168.X.Y     20
          0.0.0.0          0.0.0.0      192.168.X.Z      192.168.X.Y     20
        127.0.0.0        255.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        127.0.0.1  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
  127.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
      169.254.0.0      255.255.0.0   Auf Verbindung      192.168.X.Y     30
  169.254.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.X.Y    276
      192.168.3.0  255.255.255.128   Auf Verbindung      192.168.X.Y    276
     192.168.X.Y  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.X.Y    276
    192.168.3.127  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.X.Y    276
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung      192.168.X.Y    276
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.X.Y    276
===========================================================================

Als ersten Ansatz habe ich dazu eine Batch-Datei erstellt, um die Route wenigstens schnell wieder händisch reparieren zu können:

route delete 0.0.0.0/0
route add 0.0.0.0/0 192.168.x.z

Das funktioniert zwar, muss aber als Administrator gestartet werden. Daher hab ich etwas weiter gesucht, und bin, Google sei Dank auf den Apple Bonjour Dienst gekommen, welcher (warum auch immmer) vom Adobe Photoshop mitinstalliert wird. Der Dienst ist jetzt mal deaktiviert.

Bleibt echt nur noch die Frage, welchen Grund eine Software finden kann, so eine Route zu setzen. Und: Als normaler User, darf ich das Routing nicht verändern, aber eine Software – welche ungefragt mitkommt und ich eigentlich nicht benötige darf das.

Category : Allgemein

Tags :

Comments

One Response

  1. Peter Painter sagt:

    Der Bonjour-Dienst versucht, Alle möglichen Geräte mit allen möglichen (default-) IP-Adressen aus allen möglichen Subnetzen im LAN zu finden.
    ohne die Route könnte er keinen Kontakt mit ihnen aufnehmen, selbst wenn sie sich melden, da seine Antworten immer ins Internet gingen.

    Unsauber, unschön, aber funktioniert, ohne dass sich irgendjemand einen kopf um Netzwerkadressen, Subnetze etc. machen muss.
    Könnte man noch verstehen, wenn so eine Route temporär während der Discovery gesetzt würde, und bei Bedarf eine direkte Route zum gefundenen Gerät. Aber dauerhaft – das bedeutet bei jedem Verbindungsaufbau zu irgendeinem Server erst eine Lokale discovery, bevor die Anfrage über das Gateway rausgeht. (dann ist die Info, wo es langgeht zum Glück erstmal gecached).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.