Darknet

Written by  on Februar 23, 2024

ORF: Zwei Festnahmen nach Cyberangriffen

Im Darknet, also dem Teil des Internets, wo Cyberkriminelle agieren, habe man bis dato keine Daten vom Rathaus entdeckt

Das Darknet hat nur sehr wenig mit den „Cyberkriminellen“ zu tun. Das ist eigentlich nur der Teil, den Du bei Google nicht findest.

Pelletspreise

Written by  on Februar 21, 2024

ORF: Preise für Pellets weiter gesunken
Das ist schön. Gefühlt sind die Pelltes trotzdem noch gut 35% teurer als in der Vergangenheit.

Batteriespeicher

Written by  on Februar 16, 2024

Cool, wir haben Batteriespeicher in Schweiggers?

Erste Projekte mit Batteriespeichern gebe es in Neulengbach (Bezirk St. Pölten), Schweiggers (Bezirk Zwettl), Litschau (Bezirk Gmünd) und Maissau (Bezirk Hollabrunn).

ORF: PV: Batteriespeicher gegen überlastetes Netz

Glitch: bis zu

Written by  on Februar 14, 2024

Ach wirklich?

Irreführend und damit unzulässig ist Werbung für Internetzugänge in Österreich, wenn sie nur mit der maximalen Bandbreite wirbt.

heise: „Bis zu“-Bandbreite ist irreführend – Richterspruch zu ISP-Tarifen in Österreich

Glitch Copilot

Written by  on Februar 12, 2024

c’t hat den Microsoft Copilot für Microsoft Office getestet. Das Ergbnis ist recht ernüchternd.

So lange Microsoft keine ausführliche Dokumenation mit möglichen Promts vor allem für die Programmsteuerung veröffentlicht oder -wahrscheinlicher- viele Nutzer Beispielvideos und Erfahrungsberichte posten, verbringt man viel Zeit mit heiterem Promte-Raten. Meist ist unklar, ob der Assistent einfach begriffsstutzig ist und nur eine andere Formulierung braucht oder die gewünschte Funktion überhaupt nicht unterstützt. Das Problem zieht sich durch alle Office-Programme.

Ich nutze Excel schon lange. Und habe hier gelernt, dass ich keine Tabellen gemacht habe. Nur mehrspaltige Liste.

Apropos Tabelle: Bevor der Copilot in Excel überhaupt etwas tut, verlangt er, dass die wie auch immer zu bearbeitenden Daten in Tabellenform vorliegen. Kurze Erläuterung: Schreibt man Text und Zahlen in Excel-Zellen, entsteht dabei nach Excel-Logik nur eine mehrspaltige Liste, keine Tabelle. Letztere erfordert ein spezielles Format („Einfügen/Tabelle“ oder „Start/Als Tabelle formatieren“), zu erkennen an den Spaltenüberschriften mit ausklappmenü für Filteransichten. Da man aber auch mit Listen problemlos rechnen und Formeln verwenden kann, arbeiten viele Nutzer ohne dediziertes Tabbellenformat – müssen aber dann auf Copilot-Funktionen komplett verzichten. Zudem arbeitet der Excel-Copilot nur mit in der Microsoft-Cloud gespeicherten Daten.

Fazit

im Moment holt man sich damit einenn och ziemlich begriffsstutzigen Assistenten mit sehr überschaubaren Fähigkeiten in sein Office.

c’t 2024, Heft 4, S16f

Glitch: Cybercybercyber

Written by  on Februar 11, 2024

Ist halt wie das Wetter. Da kann man nichts machen.
ORF: Cyberattacken besonders häufig in Ferien

Schuld bei Opfern gering

Denn Belegschaften sind an diesen Tagen häufig ausgedünnt und viele Menschen auf Urlaub. Da bestehe „sicher ein Zusammenhang“ mit den Cyberangriffen, sagt Kieseberg. Bei den Cyberangriffen auf Korneuburg und die Therme Laa könne man die Schuld allerdings nicht bei den Opfern – etwa etwaiger Sicherheitslücken oder Unachtsamkeit – suchen, sagt Kieseberg. Eine hundertprozentige Sicherheit vor Cyberattacken gebe es nicht.

Glitch: Flughafen WLAN

Written by  on Februar 9, 2024

Wir haben doch Datenschutz. Und Verschlüsselung. Da sind Warnungen vor dem bösen Flughafen WLAN doch sicher übertrieben?
Futurezone: Scherz von Teenager führte zu Kampfjet-Einsatz

In einer Snapchat-Gruppe schrieb der britische Jugendliche im Juli 2022: „Unterwegs, das Flugzeug zu sprengen (Ich in ein Mitglied der Taliban)“. …
Die Nachricht wurde kurz vor seinem Abflug vom Londoner Flughafen Gatwick gesendet. Es wird vermutet, dass er mit dem Flughafen-Wi-Fi verbunden war und die Nachricht so aufgegriffen wurde.

Glitch: Fachkräftemangel

Written by  on Januar 25, 2024

Schlimm dieser Fachkräftemangel, wenn nicht Mal die Inflation abgegolten wird.
Krone: IT-KV: Beschäftigte machen ihrem Ärger Luft

Das Letztangebot der Arbeitgeber lag laut Gewerkschaft GPA bei 6,25 Prozent auf die IST-Gehaltssumme und 7,25 Prozent auf die kollektivvertraglichen Mindestgehälter. Verhandlungsbasis ist die Jahresinflation von 7,75 Prozent.

Update 20240217: Nach dem Abschluss der Beamten, Pensionisten, Gesundheitssystem, Metaller, Handel mit jeweils 9,x% gibt’s in der IT auch einen Abschluss
ORF: Einigung auf IT-KV: Plus von 7,25 bzw. 7,8 Prozent