zitat

Zitat des Tages

Written by  on Januar 14, 2021

Jetzt ist es Amtlich – noch schlechter kann die Breitbandversorgung gar nicht sein:

Angesprochen auf die Zufriedenheit der Gemeinden mit der Internet-Verbindung sagte Köstinger: „Es kann nur besser werden.“

Futurezone: Breitbandausbau: „Österreich hat Sprung nach vorne gemacht“
Auch wird dort auf den Breitbandatlas hingewiesen.
Die Erklärung, warum so wenig Glasfaser genutzt wird ist zumindest fragwürdig.

In Österreich würden viele Menschen das vorhandene Glasfaser-Angebot nicht nutzen und stattdessen auf billigere Anschlüsse setzen und demnach nur niedrigere Internet-Geschwindigkeiten erhalten.

Das macht den Eindruck, dass Glasfaser teuer und LTE billig sein muss.
Glasfaser, Beispiel vom regionalen Anbieter speeding.at

 50 Mbit Up- und Download -> EUR 32,90 inkl. MWst.
100 Mbit Up- und Download -> EUR 35,90 inkl. MWst.
200 Mbit Up- und Download -> EUR 49,90 inkl. MWst.

vs. LTE vom Marktführer A1 (Auszug)

 10 Mbit Up- und 40 Mbit Download -> 39,90 inkl. MWst.
 30 Mbit Up- und 300 Mbit Download -> 59,90 inkl. MWst. # Und kommt vom Uplink her noch nicht ans kleine Glasfaser Paket heran.
 50 Mbit Up- und 300 Mbit Download -> 69,90 inkl. MWst. # 5G Tarif ... wir kommen auf den Upload des kleinsten Paketes
 70 Mbit Up- und 500 Mbit Download -> 109,90 ... 

Und ja, es gibt günstigere Anbieter für LTE, aber dafür mit wenig Upload.

Zitat des Tages

Written by  on Dezember 30, 2020

Und Ihr, Herr Wirt, was steht Ihr herum? Ich habe Bier bestellt. Und wenn ich Bier bestelle, dann habt ihr so lange neues zu bringen, bis ich nach Wasser rufe.

Andrzej Sapkowski, Das Ewige Feuer, Tolkiens Geschöpfe

Zitat des Tages

Written by  on Dezember 28, 2020

Ethelred schaute ihn missbilligend an, sagte aber nichts dazu. Stattdessen fuhr er fort: “Und zweitens, weil ich meiner Frau versprochen habe, dass ich Ragna nicht in eine Ehe zwingen werde.”
Wystan lachte, so von Mann zu Mann. “Mein Herr König, ein Versprechen, das man einer Frau gibt …”
“Du weißt nicht viel über die Ehe, nicht wahr, Bischof?”

Ken Follett, Kingsbridge, Der Morgen einer neuen Zeit

Zitat des Tages

Written by  on Dezember 26, 2020

Meganthryth hatte das mitgehört, und nun fragte sie Wiglem: “Wir werden heiraten?”
“Schauen wir mal”, antwortete Wiglem ausweichend.

Ken Follett, Kingsbridge, Der Morgen einer neuen Zeit

Zitat des Tages

Written by  on Dezember 25, 2020

Du hast dir das ja schon genau überlegt.
Ich hab viel Zeit zum Nachdenken. Schließlich habe ich keine Frau.

Ken Follett, Kingsbridge, Der Morgen einer neuen Zeit

Zitat des Tages

Written by  on Dezember 2, 2020

Denn was soll die ganze Schminke bitte schön bringen? Wenn man ohne aussieht wie eine Vogelscheuche, dann ist es ja mit schon fast arglistige Täuschung. Und wenn nicht, dann ist das ganze Geschmiere ja sowieso komplett überflüssig.

Rita Falk, Funkenflieger

Zitat des Tages

Written by  on November 28, 2020

“Kann ich Dir vertrauen, Hanni?”
“So wie ich dir, Luise!”
Klingt natürlich wunderbar. Versprechen ist’s natürlich keines.

Thomas Raab, Helga räumt auf

Zitat des Tages

Written by  on November 27, 2020

Sportarten gibt es, diese auszuüben ist ab einem gewissen Alter ähnlich schlau, wie einem Zweijährigen Fallschirmspringen zu lassen.
Gut, manches ist in den Augen der alten Huber sowieso immer grenzdebil. Paragleiten zum Beispiel. Wer sich da auf einem Hochspannungsmast ungünstig einschwingt, auf Maibäumen aufspießt, zufällig in den Kampfhundezwinger eines Neonazis purzelt oder als Nichtschwimmer einen Baggersee erwischt, um den ist’s nicht schad.

Thomas Raab, Helga räumt auf

Zitat des Tages

Written by  on November 22, 2020

Einen günstigeren Zeitpunkt als genau diesen Tag hätte man sich im Grunde gar nicht aussuchen können, um nebenbei ein paar Leut loszuwerden. Enge Verwandte.
Familie. Nicht nur ein Ort der Geborgenheit, sondern auch der Verdammnis, dazu verteufelt, sich mit Menschen abgeben zu müssen, die einem ansonsten gestohlen bleiben können. Energieparasiten, Abwärtsspiralen, dunkle Wolken, die unter dem Vorwand, Gutes zu tun, ihr Gift über dir versprühen, nichts als Schuldgefühle verbreiten.

Thomas Raab, Helga räumt auf

Zitat des Tages

Written by  on November 21, 2020

Schließlich ist all das gelesen – oder gar, nun ach!, mit heißem Bemühn Philosophie, Juristerei, Medizin und leider auch Theologie durchaus studiert – zu haben, keineswegs ein Indiz dafür, nicht trotzdem ein handfester Trottel zu sein- zuzüglich der fließenden Englisch-, Französisch-, Russisch-, Spanisch-,Chinesisch-, Gälisch-, Samoanisch-, Telugulisch-Kenntnis sogar ein mehrsprachiger.
Es schützg Bildung eben vor Dummheit nicht.
Dummheit vor Bildung hingegen sehr wohl.

Thomas Raab, Helga räumt auf