georg

Fliegen

Written by  on Juli 11, 2020

Fliegen hat Nachteile:

  • Umweltverschmutzung
  • Sicherheitskontrollen
  • Wartezeiten
  • Gepäck aufgeben
  • Parkplatz suchen am Flughafen
  • und nur einen einzigen Vorteil

  • schnell wohin kommen
  • Jetzt kann man endlich all die Nachteile alle auf einmal genießen, ohne irgendwas vom einzigen Vorteil zu haben:
    Fake-Flüge für Reisehungrige: Flughafen startet kuriosen Service

    tmux statt screen

    Written by  on Juli 10, 2020

    In RHEL8 ist screen nicht mehr enthalten und ein Umstieg auf tmux wird empfohlen.

    tmux screen
    Strg+B d Strg+A d
    tmux attach screen -r

    Zitat des Tages

    Written by  on Juni 26, 2020

    Über Cross-Origin-Resource-Sharing (CORS).

    Damit CORS funktioniert, müssen Server und Client mitspielen. Alle relevanten Browser sowie der Internet Explorer unterstützen das Verfahren …

    c’t 2020, Heft 14, S.133f

    Zitat des Tages

    Written by  on Juni 21, 2020

    Humor, Alkohol, Sport und der meiste Sex haben allesamt keinen praktischen Zweck, tragen aber oft zum Lebensglück bei.

    Richard David Precht; Jäger, Hirten, Kritiker: Eine Utopie für die digitale Gesellschaft

    Zitat des Tages

    Written by  on Juni 20, 2020

    Die Quelle der Reptilienverschwörung!?

    Auf seinem Planeten sind die Leute Leute. Die Anführer sind Eidechsen. Die Leute hassen die Eidechsen, und Eidechsen regieren die Leute.

    Und warum … schaffen sich die Leute die Eidechsen nicht vom Halse?

    Das kommt ihnen ehrlich gesagt nicht in den Sinn. Sie haben alle das Wahlrecht, und so nehmen sie schlichtweg an, daß die Regierung, die sie gewählt haben, mehr oder weniger der Regierung nahekommt, die sie sich wünschen.
    Du meinst, sie wählen tatsächlich die Eidechsen?
    Aber ja, natürlich.
    Aber warum?
    Weil wenn sie keine Eidechse wählen würden, käme vielleicht die falsche Eidechse ans Ruder.

    Douglas Adamas, Macht`s gut und danke für den Fisch: Band 4 der fünfbändigen »Intergalaktischen Trilogie«

    Zitat des Tages

    Written by  on Juni 18, 2020

    Er sah wirklich extrem mitgenommen aus, nicht bloß als wäre er rückwärts durch eine Dornenhecke gezerrt worden, sondern als wäre die Hecke gleichzeitig rückwärts durch einen Mähdrescher gezerrt worden.

    Douglas Adamas, Macht`s gut und danke für den Fisch: Band 4 der fünfbändigen »Intergalaktischen Trilogie«

    Geldsegen

    Written by  on Juni 17, 2020

    Alleine für Projekte in Niederösterreich stellte die EU im Vorjahr 500 Euro zur Verfügung.

    SAR Wert oder Watt pro Kilogramm

    Written by  on Juni 15, 2020

    SAR Wert [Definition Wikipedia]

    liegt bei modernen Geräten ungefähr zwischen 0,10 und 1,99 W/kg

    Was schockiert mehr, wissen zu wollen wie schwer so ein menschlicher Kopf ist, oder dass das zu finden ist unter Praxistipps?

    Also der Kopf hat 6 kg, oder 10 bis 12 kg.
    Watt pro Kilogramm vs. maximale Sendeleistung von Endgeräten

    • GSM 900 2 Watt
    • GSM 1800 1 Watt
    • LTE 200mW

    Akku Kapazität am Beispiel Fairphone 3000 mAh und eine Spannung von 3,8V => 11.4Wh

    Wie kommt man jemals auf fast 2 W/kg?

    6 kg 10 kg 12 kg
    LTE 0,2 W 0,03 W/kg 0,02 W/kg 0,02 W/kg
    GSM 1800 1,0 W 0,17 W/kg 0,10 W/kg 0,08 W/kg
    GSM 900 2,0 W 0,33 W/kg 0,20 W/kg 0,17 W/kg

    Öffentliche IP Adresse für LTE

    Written by  on Juni 13, 2020

    Unter Öffentliche IP Adresse für LTE habe ich erklärt, wie man die öffentliche IP bei Yesss bekommt.
    Bei A1 geht das über die Hotline. Kurz anrufen und fragen nach dem Service “A1 Mobile Dynamic IP free”.
    Damit man von extern auf eigene Dienste zugreifen kann, muss auch noch der Firewall Service von A1 deaktiviert werden: A1 Mobil Firewall

    Raspberry Pi am Solarfocus Therminator II

    Written by  on Juni 12, 2020

    Jetzt kann man den “USB Stick” wie beschrieben mounten.
    Das Loopdevice sollte dem System schon aus Teil 1 bekannt sein:

    losetup -o 32256 /dev/loop0 /media/usbdisk.img
    

    Einhängen am Pi wie gesagt Read Only

    /bin/mount -o ro /dev/loop0  /mnt
    

    Es kommt ein CSV File heraus. Die Werte sind mit Strichpunkt getrennt. Und es werden Kommas verwendet statt Punkten, was die Weiterverarbeitung etwas erschwert.

    head Logfile_200604.csv
    DATE;TIME;KT;RGT;Luftzahl;Statuszeile;Zusatzstatuszeile;R▒cklauftemperatur;RLA-Pumpe;Temperatur X35;AT;LDZ_IST[];LDZ_ZIEL[];LDZ_SOLL[];LDZ_Ausgang;SLK-LZ;SGA Einschubistlz;Istposition Saugsondenumschalt.;Einschubtemperatur;Iststrom Einschub/WMT;Iststrom Einschub HG;Iststrom Austragung HG;Iststrom Austragung 2 HG;Schaltzustand Sensor HG;R▒ttler_Status;R▒ttler_RGT_Merker;R▒ttler_RGT_Abfall;R▒ttler_Impulse_Z▒ndphase;R▒ttler_Impulse_Betrieb;Einschub_Impuls_LDZ;Einsch▒be;Sondereinsch▒be_LZ;Sondereinsch▒be_Start;PTO 1;PTU 1;Pufferpumpe 1;TWS Temperatur 1;TWS-Pumpe 1;RT 1;VLT 1;VLT-Soll 1;HK-Pumpe 1;RT 2;VLT 2;VLT-Soll 2;HK-Pumpe 2;Kollektortemp;Speichertemperatur unten Regelung;Speichertemperatur 1 Solarmodul;Speichertemperatur 2 Solarmodul;Solarpumpenausgang;Solarstatus;Solarstatuszeile;WMZ Durchfluss l/h;WMZ VLT;WMZ RLT;WMZ aktuelle Leistung;RT 3;VLT 3;VLT-Soll 3;HK-Pumpe 3;RT 4;VLT 4;VLT-Soll 4;HK-Pumpe 4;RT 5;VLT 5;VLT-Soll 5;HK-Pumpe 5;RT 6;VLT 6;VLT-Soll 6;HK-Pumpe 6;PTO 2;PTU 2;Pufferpumpe 2;PTO 3;PTU 3;Pufferpumpe 3;TWS Temperatur 2;TWS-Pumpe 2;TWS Temperatur 3;TWS-Pumpe 3;Heiz_Strom_LBS;Heiz_Spannung_LBS;Heiz_PWM_LBS;Offset_LBS;Kommunikationszaehler_Leistungsteil;Leistungsteil_Fehler;HG_Modul_Fehler;HK_1_Modul_Fehler;HK_2_Modul_Fehler;HK_3_Modul_Fehler;DFBM_1_Fehler;DFBM_2_Fehler;DFBM_3_Fehler;SOLAR_Modul_Fehler;FWM_1_Fehler;SSUE_Fehler;DIFF_1_Modul_Fehler;
    04.06.20;00:00:08;20,4;26;7,40;8;0;19,5;0;44,3;12,4;0,0;0,0;0,0;0;0,00;999;21;23,8;3;3;0;0;-1;0;99,4;4,9;45;13;6,5;233;0;0;70,2;70,9;0;71,9;0;21,1;21,9;21,0;0;50,0;20,9;21,0;0;10,5;56,1;56,1;43,8;0;0;12;0;130,0;130,0;0,0;53,2;819,2;2,0;0;1707,0;1753,6;2,1;0;976,2;256,5;2,3;0;1034,7;-1185,0;2,4;0;215,3;-3045,0;6208;1278,8;-708,3;2572;1075,9;17028;2765,8;392;0,00;0,05;202;-1,8;0;0;0;0;0;0;0;0;0;0;0;0;0;
    

    Hier nochmal in Übersichtlich und durchnummeriert:
    1 DATE
    2 TIME
    3 KT
    4 RGT
    5 Luftzahl
    6 Statuszeile
    7 Zusatzstatuszeile
    8 Rücklauftemperatur
    9 RLA-Pumpe
    10 Temperatur X35
    11 AT
    12 LDZ_IST[]
    13 LDZ_ZIEL[]
    14 LDZ_SOLL[]
    15 LDZ_Ausgang
    16 SLK-LZ
    17 SGA Einschubistlz
    18 Istposition Saugsondenumschalt.
    19 Einschubtemperatur
    20 Iststrom Einschub/WMT
    21 Iststrom Einschub HG
    22 Iststrom Austragung HG
    23 Iststrom Austragung 2 HG
    24 Schaltzustand Sensor HG
    25 Rüttler_Status
    26 Rüttler_RGT_Merker
    27 Rüttler_RGT_Abfall
    28 Rüttler_Impulse_Zündphase
    29 Rüttler_Impulse_Betrieb
    30 Einschub_Impuls_LDZ
    31 Einschübe
    32 Sondereinschübe_LZ
    33 Sondereinschübe_Start
    34 PTO 1
    35 PTU 1
    36 Pufferpumpe 1
    37 TWS Temperatur 1
    38 TWS-Pumpe 1
    39 RT 1
    40 VLT 1
    41 VLT-Soll 1
    42 HK-Pumpe 1
    43 RT 2
    44 VLT 2
    45 VLT-Soll 2
    46 HK-Pumpe 2
    47 Kollektortemp
    48 Speichertemperatur unten Regelung
    49 Speichertemperatur 1 Solarmodul
    50 Speichertemperatur 2 Solarmodul
    51 Solarpumpenausgang
    52 Solarstatus
    53 Solarstatuszeile
    54 WMZ Durchfluss l/h
    55 WMZ VLT
    56 WMZ RLT
    57 WMZ aktuelle Leistung
    58 RT 3
    59 VLT 3
    60 VLT-Soll 3
    61 HK-Pumpe 3
    62 RT 4
    63 VLT 4
    64 VLT-Soll 4
    65 HK-Pumpe 4
    66 RT 5
    67 VLT 5
    68 VLT-Soll 5
    69 HK-Pumpe 5
    70 RT 6
    71 VLT 6
    72 VLT-Soll 6
    73 HK-Pumpe 6
    74 PTO 2
    75 PTU 2
    76 Pufferpumpe 2
    77 PTO 3
    78 PTU 3
    79 Pufferpumpe 3
    80 TWS Temperatur 2
    81 TWS-Pumpe 2
    82 TWS Temperatur 3
    83 TWS-Pumpe 3
    84 Heiz_Strom_LBS
    85 Heiz_Spannung_LBS
    86 Heiz_PWM_LBS
    87 Offset_LBS
    88 Kommunikationszaehler_Leistungsteil
    89 Leistungsteil_Fehler
    90 HG_Modul_Fehler
    91 HK_1_Modul_Fehler
    92 HK_2_Modul_Fehler
    93 HK_3_Modul_Fehler
    94 DFBM_1_Fehler
    95 DFBM_2_Fehler
    96 DFBM_3_Fehler
    97 SOLAR_Modul_Fehler
    98 FWM_1_Fehler
    99 SSUE_Fehler
    100 DIFF_1_Modul_Fehler
    Um gezielt einen einzelnen Wert zu holen, habe ich eine Funktion auf der Bash gebastelt:

    f_field_nr () {
      VALUE=$(echo $1 | cut -d";" -f"$2")
      echo $VALUE
    }
    

    Die vorletze Logzeile hole ich mit diesem Befehl. Die Beistriche werden gleich durch Punkte ersetzt.

    X=$(/usr/bin/tail $FILENAME -n2 | /usr/bin/head -n 1 | /bin/sed s/,/./g )
    

    Damit sind die 100 Messwerte zur freien Verfügung. Man kann die einzelnen Werte z.B. an eine API schicken, z.B. die von Thingspeak:

    /usr/bin/curl "https://api.thingspeak.com/update?api_key=${APIKEY1}&filed1=$(f_field_nr $X 3)&field2=$(f_field_nr $X 19)"
    

    Oder in eine Datenbank einfügen. Oder an MRTG schicken.