Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish

Written by  on Oktober 22, 2018 

Ubuntu 18.10 Cosmic Cuttlefish und die Hostname Umbenennung
Eben das neue Ubuntu aufgesetzt. In einer Virtual Box. Aber eigentlich brauch ich gleich zwei solche Maschinen. Also was liegt näher als die VM zu klonen. Geht ja einfach, sogar eine neue MAC Adresse wird generiert. Jetzt noch schnell den zweiten Server umbenannt in /etc/hostname -> reboot -> hostname ist wieder der von Maschine 1.
Suchen, googlen, setzen mit hostname command. Reboot. Und immer wieder zurück auf dem alten Hostname. Was ist da los Ubuntu?
Es finden sich erste Hinweise dass das an cloud-init liegt. Was macht das mit meinem hostname, bitteschön? Auch DHCP wird nicht frisch geholt, aber das ist eine andere Geschichte…
/var/lib/cloud/instances/3f1ebbef-73c0-49db-9207-fde1dce2b8f4/cloud-config.txt
Exakt hier kann man den hostnamen ändern. Reboot und es wurde übernommen!
Update: Einen Reboot später -> wieder der alte Hostname!
Update: Um Ubuntu zu klonen und umzubenennen muss man diesen cloud configuration service abändern:
/etc/cloud/cloud.cfg

# This will cause the set+update hostname module to not operate (if true)
preserve_hostname: true

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.