Zum Glasfaserausbau

Written by  on März 9, 2018 

Österreich hat geringste Glasfaserversorgung in Europa. Es wird seit Jahren von der Breitbandmilliarde gesprochen. Aber Infrastruktur kommt einfach nicht in die Erde.

Der Versorgungsgrad mit FTTH und FTTH/B (Anm. Fibre To The Home, Glasfaseranschlüsse zum Endkunden) liegt in Österreich laut CMG-AE bei nur 1,1 Prozent. … hinter Serbien mit 1,4 Prozent letzter in Europa.

In vielen Themen eifern wir in Österreich ja unseren Lieblingsnachbarn hinterher. So auch hier, obwohl der Breitbandausbau auch hier nicht wirklich voran kommt.

Deutschland ist mit 2,3 Prozent fünftletzter im CMG-AE-Ranking.

Und allen die mir jetzt wieder mit Mobilfunk daherkommen, auch das ist kurz und prägnant erklärt:

5G braucht Fasern

Ohne flächendeckenden Ausbau zu den Sendeanlagen wird es auch mit 5G nicht vorankommen.
Kann man gar nicht oft genug erklären: 5G ist kein Breitband. Deshalb heißt es in Papieren wie dem Regierungsübereinkommen auch immer Breitband und 5G!

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.