ConsoleFramebuffer Ubuntu 15.10

Written by  on Februar 12, 2016 

Gerade ein aktuelles Ubuntu 15.10 (Wily Werewolf) installiert in einer Virtualbox. Netzwerk ist per Default über NAT drin. Sehr mühsam sich auf der Shell zu bewegen mit einer sehr kleinen Auflösung.
Aber kein Problem, das kenne ich doch von früher – einfach die /boot/grub/menu.lst editieren und den Kernel Parameter vga=791 eintippen… doch was, das File gibts nicht mehr.
Was also tun?
Das File findet sich jetzt unter /etc/default/grub_default.cfg
In die Zeile “GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT” kommt der gewohnte Wert “vga=791” rein.
Abschließen mit “update-grub” – neustarten – fertig!

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.