Browserauswahl

Written by  on Juli 21, 2013 

Bereits vor einiger Zeit habe ich nach einem alternativen Webbrowser gefragt… Mittlerweile habe ich 6 verschiedene Browser installiert, um doch noch irgendwie alls im Netz nutzen zu können – häufig auch interne Seiten oder Remote Management Karten.

Internet Explorer:
– Nur auf Windwos verfügbar
– stellt gefühlt eine Virenschleuder dar
– Bugs ziehen sich manchmal durch alle Versionen seit 3.0 [citation needed]

Firefox:
– Offene Bugs seit 2008
– Langsame Bloatware
– Zu häufige Updates
– Kaputte Plugins nach Updates
– Nötige Plugins, die sich Einstellungen nicht merken (Firebug)

Chrome:
– Einzelne Seiten funktionieren nicht, dürfte an Webkit liegen
– keine Sidebar

Safari:
– Einzelne Seiten funktionieren nicht, dürfte an Webkit liegen
– Würde ich Safari verwenden wollen, hätte ich einen MAC gekauft

Opera 15:
– Einzelne Seiten funktionieren nicht, dürfte an Webkit liegen
– keine Sidebar
– Dragonfly (oder besser: Firebug done Right) ausgebaut
– Zu viele Opera spezische Features entfernt
– Kein Vorteil gegenüber Chrome

Opera 12:
– Probleme mit einzelnen Seiten
– Dead End – Keine Weiterentwicklung mehr

Ein zusätzliches (browserunabhängiges) Problem stellen die ständig verschärften Java Sicherheitsfeatures dar, die je nach Browser immer wieder neue Probleme bereiten…

Was bleibt einem da groß für eine Auswahl?

Opera 12 weiterbenutzen und hoffen dass Features und Fixes für Opera 15 kommen. Ansonsten Firefox nutzen, wo es nicht anders geht. Und vielleicht schon Mal daran gewöhnen, auf Features zu verzichten.

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.