Sonderzeichen im Dateinamen

Written by  on Dezember 30, 2012 

Ich bin mal wieder über ein Problem mit Sonderzeichen im Dateinamen auf Windows-Systemen gestolpert:

Konkret kommt man da drauf, wenn man z.B. die Error-Files von LDAP ansehen möchte, die nach diesem Muster aufgebaut sind:

server.name.tld:port.rej

Aber auch bei iSCSI-Definitionen kommen Doppelpunkte im Dateienamen vor.

Auf herkömmlichen Linux- oder Unix-Dateisystemen sind diese Zeichen aber erlaubt:

# ls -l
total 16
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Dec 30 12:19 :
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Dec 30 12:19 <
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Dec 30 12:19 >
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Dec 30 12:19 ?
-rw-r--r-- 1 root root    0 Dec 30 12:19 |

Fazit: Auch wenns erlaubt, vermeide Sonderzeichen in Dateinamen!

Category : Allgemein

Tags :

Comments

One Response

  1. anonymous sagt:

    Anonym writes:

    –> verwende kein windows xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.