Bewährtes Backupkonzept

Written by  on März 18, 2008 

Phase 1: Der große Schock, eine Datei fehlt. Einfach so.

Phase 2: Die Suche nach der Datei, mit find, auf der Replikation der Daten und in anderen Ordnern. Fehlanzeige.

Phase 3: Dann schau ich halt auf der Backup DVD vom letzten Jahr. Doch auch da hat die Datei schon gefehlt.

Phase 4: Ich hab auch noch ein Backup von vor zwei Jahren, wo ich die Datei zum letzten mal tatsächlich benutzt hab.

Und tatsächlich, hier hat sich das mehrstufige Backupkonzept (zwei mal pro Jahr kommen die Eigenen Dateien auf DVD) und das Backup nach Änderungen auf Redundanten externen Speicher, bezahlt gemacht!

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.