Brother MFC-7360N und Windows 10

Written by  on Oktober 20, 2019 

Der MFC-7360N von Brother wird von Windows 10 unterstützt. Tut aber nichts, wenn im Setup die Aufforderung kommt, den Drucker anzustecken. Er wird einfach nicht erkannt.
Treiber und Firmware für den Drucker findet man aktuell auf der Brother Website.
Der Treiber alleine tut nichts, weil nicht erkannt wird, wenn das Gerät angeschlossen wird.
Viele Leute hatten scheinbar das gleiche Problem seit Windows 10. Das wird etwa bei Microsoft Answers beschrieben. Noch mehr Microsoft Answers
Zum Prüfen der Firmware Version muss man * und # gleichzeitig drücken, das erste Zeichen am Display zeigt die Version. Mit Version G gehts nicht, mit Version J sollte es gehen. Der Patient zeigt Version C.
Firmware Update aus Windows 10 mit dem Tool geht nicht, weil das Device nicht erkannt wurde. Also ein Henne Ei Problem. Eine Windows 7 Installation muss her. Ein ISO Image zu organisieren ist kein Problem. In einer Virtual Box installieren auch nicht. Aber das USB Device durchreichen schon. Zur Auswahl werden nur bereits bekannte Devices angeboten. Die Filter helfen nicht wirklich, weil ich dazu eine Idee bräuchte, in welcher Form ich Ports, Hersteller, Seriennummern oder ähnliches eingeben kann.
Also muss echte Hardware her. Eine alte Festplatte statt der SSD für den Werkstatt Laptop liegt noch bereit. Aber eine Windows 7 DVD? Also eine Brennen. Aber niemand hat heute mehr optische Laufwerke.
USB DVD Brenner anschließen, Brennsoftware installieren, ISO auf einen Rohling brennen. Gut dass noch ein Rohling im Schrank liegt. Seltsam nur, dass das Verpackungsplastik schon in durch leichte Berührung zerbröselt.
DVD Fertig, Rohling gebrannt und verifiziert. System bootet. Alles ist gespannt, was ein Windows 7 so knapp vor Support Ende tun wird. Windows Updates laden? Auf Windows 10 Upgraden?
System ist fertig, die Geschichte mit dem Drucker schaut besser aus. Aber das Upgrade Utility muss ins Netz um auf neue Versionen überprüfen zu können. Windows 7 bringt keinen Netzwerktreiber mit. Treiber geladen, installiert, Upgrade Utility lädt neue Version.
Der Drucker zeigt jetzt Version L an und tut auch mit Windows 10.
Vor dem Setup muss noch die ursprüngliche Installation entfernt werden mit dem Brother MFC-7360N Uninstall Utility. Anschließend lässt sich der Drucker installieren.

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.