Registry bearbeiten

Written by  on Dezember 6, 2018 

Einträge in der Windows Registry lassen sich auch mit der Powershell einfach bearbeiten. Das kann etwa sinnvoll sein, wenn man von einem lokalen Administrator Account Einträge für Benutzer setzen muss. Problem dabei ist, dass die Powershell nur eigene Laufwerke für HKCU: und HKLM: erstellt. Damit kommt man nur in die Einstellungen vom Current User oder von Local Machine.
Glücklicherweise werden unter Accessing HKEY_USERS With Powershell
gleich verschiedene Methoden vorgestellt wie das trotzdem funktioniert.
Sinnvoll scheint mir, mit

New-PSDrive HKU Registry HKEY_USERS

ein neues Laufwerk anzulegen oder direkt ohne Powershell Laufwerksbuchstaben einen Wert zu setzen

Set-ItemProperty -Path Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_USERS\S-1-5-21-1234567890-xxxxxxxxxx-yyyyyyyyyy-zzzzz\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System -Name Wallpaper -Value C:\Pictures\cats.jpg

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.