Sicher Löschen

Written by  on September 16, 2018 

Um Daten tatsächlich zu vernichten, muss man sie überschreiben. Dazu gibt es eine Reihe von Mythen aus der Computer-Steinzeit, als man Festplatten noch mechanisch öffnen und dann einzelnen Scheiben blockweise auf Restmagnetisierung untersuchen konnte. Nur das Überschreiben mit Zufallszahlen und das gleich mehrfach – also am besten 10 bis 15 Mal-, stellt demnach wirklich sicher, dass die Daten unlesbar werden.
Fakt ist: Einmal mit Nullen überschreiben reicht bei normalem Schutzbedarf völlig aus – zumindest bei Festplatten, die in diesem Jahrzehnt gefertigt wurden. Alles andere stiehlt Ihnen nur wertvolle Zeit. Das bestätigt übrigens mittlerweile auch das BSI im IT-Grundschutzkatalog.

c’t 2018, Heft 20, S.123, Das Einmaleins der Datenhygiene, Daten auf Computern richtig löschen

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.