Bash: Variablen Bearbeiten

Written by  on September 24, 2015 

Die Bash kann einiges mit Variablen anstellen, was man in vielen Scripten relativ kompliziert gelöst sieht.

Ein Beispiel, das in vielen Scripten vorkommt: Eine Ausgabedatei soll genau so heißen wie die Eingabedatei, aber eine andere Erweiterung haben.

A="test.txt"
B="${A%%.txt}.csv"

Was steht jetzt in Variable B?

echo $B
test.csv

Wie funktioniert das?
Mit dem ‚%‘-Operator kann man von einer Variable Zeichen vom Ende her löschen.
Mit ‚%%‘ werden auch mehrere Vorkommen der Variable vom Ende her gelöscht.

Vom Anfang her löschen geht mit ‚#‘

Ersetzen ähnlich wie mit sed geht über den ‚/‘-Operator, ‚^‘ und ‚,‘ machen Groß- bzw. Kleinbuchstaben.

Schöne Beispiele dazu finden sich im Web z.B. beim Linuxmagazin.

Näheres dazu ist unter dem Suchbegriff „Parameter Expansion“ zu finden. Auch in der Manpage von bash.

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.