DNS TTL

Written by  on Juli 29, 2015 

Wer hat sich schon Mal gefragt, ob sich die Provider an die DNS TTL halten?
Ich habe dazu schon verschiedene Meinungen gehört – z.B. dass besonders kurze DNS TTLs länger gecached werden, oder aber auch dass besonders lange TTLs abgekürzt werden.
Aber gibts dafür Beweise?

Zum Testen habe ich DNS Einträge mit verschiedenen TTLs von 60 Sekunden bis 345600 Sekunden = 4 Tage erstellt, Das waren die maximalen DNS Werte die mein DNS Anbieter zugelassen hat, und über verschiedene Nameserver wieder abgefragt:

dns

Schön zu sehen – in diesem Bereich halten sich die Nameserver der Telekom Austria und OpenDNS an die vorgegebene TTL. Die Google Nameserver schneiden die TTL bei 22k Sekunden, etwas über 6 Stunden, ab.

Einerseits vernünftig, dass die Google Nameserver Benutzer und Seitenbetreiber vor zu langen DNS TTLs schützen, andererseits lügen die Nameserver halt.

Kennt jemand noch weitere lügende Nameserver?

Weitere Quellen, die sich mit dieser Frage beschäfitgen:

http://ask.slashdot.org/story/05/04/18/198259/Providers-Ignoring-DNS-TTL
http://serverfault.com/questions/72363/what-percentage-of-nameservers-honor-ttl-these-days

Category : Allgemein

Tags :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.