georg

Wer bleibt zu Hause

Written by  on April 11, 2020

Es gibt jetzt die Karte der relativen Bewegungsdaten öffentlich. Falls nicht mehr, hier ein Screenshot.

Quelle https://bleibdaheim.invenium.io/de/dashboard/
Aber wie kann man diese Daten interpretieren?
Die Bewegung ist in den Ballungsräumen deutlich weniger geworden. Verständlich, wo viel Infrastruktur ist, ist es leichter an einem Ort zu bleiben. Am Land dagegen muss man mobiler sein.
Oder die Landbevölkerung ist hilfsbereiter?
Wem fallen sonst noch mögliche Gründe ein für dieses Stadt-Land-Gefälle?

Problem und Lösung

Written by  on April 10, 2020

Deutsche Medienaufseher starten Offensive gegen Porno-Portale

Wenn wir einerseits im Fernsehen jeden Trailer kontrollieren, Kinder im Netz aber ungefiltert mit abnormalen Sexualpraktiken konfrontieren, können wir es auch sein lassen.

Klingt nach einer Lösung. Lassen wir es sein. Es wirkt ja doch nicht.

Endlich Sommerzeit

Written by  on März 30, 2020

Jeder freut sich auf die halbjährliche Zeitumstellung. Aber irgendwie ist die Sommerzeit diesmal etwas kaputt.
verschneites Hochbeet

#bleibdaheim

Written by  on März 25, 2020

A1 hat gestern seine Netzkennung geändert.
#bleibdaheim
Futurezone: A1 ändert Netzkennung am Handy zu #bleibdaheim
Klingt so wie: #bleibdaheim, oder wir verpetzen Dich:
Futurezone: Ausgangsbeschränkung: A1 liefert Bewegungsdaten an Regierung

Kalt

Written by  on März 25, 2020

Wie kalt war es denn gestern Nacht?

Also ganz schön kalt.

Flugverkehr

Written by  on März 17, 2020

Genau so stellt man sich das vor, wenn der ganze Flugverkehr eingestellt wird…

Ausgangsbeschränkungen

Written by  on März 16, 2020

2020-03-16, Zwettl, Hundertwasser-Brunnen, heute Mittag:

Wir haben jetzt Ausgangsbeschränkungen. Aber in die Apotheke darf man noch. Viele Menschen wollen hinein, aber es dürfen immer nur zwei. Der Abstand in der Schlange wird brav eingehalten.
Die Damen in der Apotheke wirken fast wie Astronauten. Einweghandschuhe und Atemfiltermasken.

Security vs. Compliance

Written by  on März 11, 2020

Bei Computer-Security gibt es ja zwei Ansätze. Einmal erforscht man die Ursache und tut was gegen die. Das nenne ich mal Security. Oder man einigt sich in Sesselfurzer-Kommittees auf mehr oder weniger sinnlose Checklisten und misst dann irgendwelche Metriken und optimiert so am Ende an der zweiten Ableitung eines unrelevanten Randdetails herum. Das nenne ich mal Compliance.

Fefe

Zitat des Tages

Written by  on März 7, 2020

Es gab kaum mehr Bienen, aber die verdammten Wespen waren natürlich resistent gegen 400-kV-Hochspannungsleitungen, Glyphosat und 7G-Mobilfunkmasten.

c’t 6/2020 S183, Eternity AG